Geschichte


Zu Beginn des 16. Jahrhunderts wurde von Christof Nicol die erste Apotheke in Hayn gegründet. Sie befand sich auf dem Grundstück Kirchplatz 2. Danach übernahm sie Michael Dittrich aus Greifenberg im ehemaligen Schlesien.

Er erhielt von Kurfürst August am 02.11.1577 das Privileg für den Handel mit Apothekerwaren.

Damit entstand die erste privelegierte Apotheke in Hayn.

Das Wappen zeigt einen Greifen und einen Löwen, die den Stößel im Mörser umfassen. Darunter steht die Jahreszahl 1583.

Das Greifen-Zeichen ist wohl auf den Namen des Apothekers zurückzuführen. Nach dem Tode Dittrichs führte seine Witwe die Apotheke noch kurze Zeit und kündigte dann auf. Der erste Apotheker der Löwen Apotheke, Vincentius Teuber, erhielt am 26.07.1606 das alleinige Privileg, ausgestellt vom Kurfürsten Christian II. (1591-1611).

Das Privileg hat viele Jahre in Teubers Löwen Apotheke am Markt gehangen. Nach seinem Tode im Jahre 1627 wechselte die Apotheke noch mehrmals die Besitzer, bis sie und alle wichtigen Gebäude am 8. Juni 1744 durch den Stadtbrand vernichtet wurde. Der Unterbau mit dem schönen Kreuzgewölbe blieb jedoch weitgehend unzerstört.

Ein gewisser Diezscher baute auf dem selben Standort eine neue Apotheke und leitete sie bis 1761. Er erhielt 1755 von August Rex das Apothekerprivileg für Hayn.

Nach mehrmaligen Besitzerwechsel leitete von 1900 - 1938
Bruno Riedel die Apotheke und übergab diese an seinen Schwiegersohn Curt Carl Richter. 1948 wurde diese dann verstaatlicht. C.C. Richter bekam eine Entschädigung und man setzte ihn als Staatspächter bis zu seinem Tode im Jahre 1965 ein. Mit eingeschränkten Öffnungszeiten hat man die Löwen Apotheke als Ausgabestelle an die Staatliche Mohren-Apotheke angegliedert.

Am 1. Juli 1970 wurde sie wieder eine Vollapotheke unter der Leitung von Apothekerin Karla Lippold. Das alte Hauszeichen, ein Löwe mit dem Apothekersymbol "Kelch und Schlange", ist nach umfangreicher Rekonstruktion 1988 wieder über der Eingangstür angebracht worden. Nach der politischen Wende 1989 hat man die Apotheke wieder privatisiert.

Von 1990 bis 02/2005 war die Löwen Apotheke im Besitz der Pharmazierätin Karla Lippold.

News

Waschmaschine verbreitet Bakterien
Waschmaschine verbreitet Bakterien

Vorsicht bei Pflegebedürftigen

Oft vermutet und jetzt zum ersten Mal nachgewiesen: Waschmaschinen können resistente Keime übertragen, wie der Fall einer Kinderklinik aufzeigt. Bonner Hygieniker empfehlen deshalb bestimmten Haushalten, die Wäsche öfter mit mindestens 60°C zu waschen.   mehr

Gehirnerschütterung ernst nehmen
Gehirnerschütterung ernst nehmen

Gehirn braucht ausreichend Erholung

Eine Gehirnerschütterung macht sich nicht immer direkt als solche bemerkbar. Wonach Betroffene Ausschau halten müssen und welche Maßnahmen sie ergreifen sollten.   mehr

Bluttest für Einzelgenerkrankungen
Bluttest für Einzelgenerkrankungen

Neuer vorgeburtlicher Test

Beim Verdacht auf genetische Erkrankungen des ungeborenen Kindes werden bisher im Rahmen der vorgeburtlichen Diagnostik viele Tests durchgeführt. Einige davon sind mit kleineren Eingriffen verbunden, die beispielsweise das Risiko einer Fehlgeburt erhöhen. Ein neuer Bluttest soll viele dieser Eingriffe jetzt ersetzen.   mehr

Schwindel bei Kindern
Schwindel bei Kindern

Harmlos oder Grund zur Sorge?

Bei Kindern kommen Schwindelanfälle häufiger vor als bei Erwachsenen. Zumeist handelt es sich dabei um eine harmlose Form des Schwindels. Doch auch ernstere Ursachen können dahinterstecken.   mehr

Haut-Flecken mit Haut-App checken
Haut-Flecken mit Haut-App checken

Bösartig oder nicht?

Wer ein verdächtiges Muttermal auf seiner Haut entdeckt, muss nicht mehr lange auf einen Hautarzt-Termin warten, um zu erfahren, ob etwas Bösartiges dahinter stecken könnte. Eine Hautapp für das Handy verhilft zu einer schnellen und fundierten Ersteinschätzung.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Löwen-Apotheke
Inhaber Kerstin Boragk
Telefon 03522/50 24 81
Fax 03522/50 84 80
E-Mail info@die-loewen-apotheke.net